Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Eine Stilikone, nur einen Schritt vom Blau entfernt

Ein besonderer Ort, eine einzigartige Geschichte

Das Schauspiel der Faraglioni. Der Charme von Marina Piccola. Das Profil der Amalfiküste. Und das ganze Weiß und Blau von Capri liegt vor Ihnen. Dies ist das Panorama, das sich Ihnen von den Terrassen von Punta Tragara aus offenbart: Eine exklusive Residenz mit Blick auf das Meer, die von Le Corbusier entworfen wurde und dessen Vorstellung als magischer Ort, an dem „Körper, Herz und Gedanken Zuflucht finden“ widerspiegelt.

Punta Tragara und Le Corbusier

An einem verwunschenen Fleckchen der Insel, wo das Stimmengewirr der Piazzetta der Natur weicht, scheint die Villa als „eine architektonische Entfaltung“ aus dem Felsen selbst emporzuragen: so beschrieb Le Corbusier sie im Jahr 1920, als er für dem lombardischen Ingenieur Emilio Errico Vismara diese modernistische Ikone auf der spektakulären Landzunge von Punta Tragara entwarf.
Die Einzigartigkeit der Architektur im Einklang mit der Natur macht die Villa Vismara unmittelbar zu einer der meistbewunderten Villen der Insel. Während des Zweiten Weltkriegs schrieb das Herrenhaus Geschichte: Es wurde zur Außenstelle des amerikanischen Kommandos und beherbergte Persönlichkeiten wie General Dwight D. Eisenhower und Sir Winston Churchill. 1968 wählte Graf Goffredo Manfredi es zu seiner Residenz auf Capri: Es waren die Jahre des Luxus und der Lebensfreude des Dolce Vita, die den internationalen Jetset faszinierten. Graf Manfredi war von der Schönheit dieser Orte so beeindruckt, dass er beschloss, sie jedoch nur für wenige ausgewählte Gäste zu öffnen. 1973 verwandelte er die Villa in das Punta Tragara Hotel, das sich schon bald als ein Brand der Exzellenz in der Kunst der Gastlichkeit und der Beherbergung erwies.

Nur wenige Minuten von der historischen Piazzetta entfernt, doch umgeben von üppigem Grün und Stille, bietet die Villa eine absolute Privatsphäre sowie den ästhetischen Genuss eines unvergleichlichen Designs, das mit den Farben und Düften des Mittelmeeres in harmonischem Einklang steht. Bei der gewissenhaften Neugestaltung wurden die bestehenden Bauten in innovative Lösungen eingegliedert, die den modernsten Komfort mit einer zeitlosen Landschaft vereinen. Das Echo der Geschichte ist in den Farben, Wandteppichen und Mosaiken einer zeitgenössischen und eklektischen Innenarchitektur zwischen traditioneller Keramik und mediterranen Mustern deutlich wahrzunehmen.

Ein Ort, an dem tadellose Gastlichkeit und die Pracht der Natur wie das Blau des Meeres und des Himmels am Horizont miteinander verschmelzen. In diesem gehobenen Umfeld, das von einer archaischen und ursprünglichen Ruhe durchdrungen ist, haben Sie den Eindruck, diese einzigartige Insel seit jeher zu kennen, die seit der Antike Besucher aus der ganzen Welt mit ihrem immensen Reiz, der nur in Italien zu finden ist, erobert hat.

 

Nur wenige Minuten von der historischen Piazzetta entfernt, doch umgeben von üppigem Grün und Stille, bietet die Villa eine absolute Privatsphäre sowie den ästhetischen Genuss eines unvergleichlichen Designs, das mit den Farben und Düften des Mittelmeeres in harmonischem Einklang steht. Bei der gewissenhaften Neugestaltung wurden die bestehenden Bauten in innovative Lösungen eingegliedert, die den modernsten Komfort mit einer zeitlosen Landschaft vereinen. Das Echo der Geschichte ist in den Farben, Wandteppichen und Mosaiken einer zeitgenössischen und eklektischen Innenarchitektur zwischen traditioneller Keramik und mediterranen Mustern deutlich wahrzunehmen.

Ein Ort, an dem tadellose Gastlichkeit und die Pracht der Natur wie das Blau des Meeres und des Himmels am Horizont miteinander verschmelzen. In diesem gehobenen Umfeld, das von einer archaischen und ursprünglichen Ruhe durchdrungen ist, haben Sie den Eindruck, diese einzigartige Insel seit jeher zu kennen, die seit der Antike Besucher aus der ganzen Welt mit ihrem immensen Reiz, der nur in Italien zu finden ist, erobert hat.

 

Prenota

Quick Reserve
  • :
  • :
  • :
  • :
  • :